Sein beharrliches Kämpfen hat sich gelohnt … Trevor Wilkinson, ein 17-jährig…


Sein beharrliches Kämpfen hat sich gelohnt …
Trevor Wilkinson, ein 17-jähriger 🏳️‍🌈 schwuler Schüler aus der texanischen 🇺🇸 Kleinstadt Clyde (knapp 270 Kilometer westlich von Dallas ) machte Ende 2020 Schlagzeilen, weil er von seiner Highschool regelmäßig mit Nachsitzen bestraft wurde. Der Grund: Er trägt gern 💅 Nagellack! Doch weil er damit immer wieder gegen die strenge Kleiderordnung für Jungen an seiner Highschool verstieß, wurde er am Ende sogar von der Schule suspendiert.
► Seit November sammelte er unter dem Motto „Allow males to wear nail polish“ (deutsch: „Erlaubt Männern das Tragen von Nagellack“) bereits mehr als 403 500 Unterschriften. Und es werden täglich mehr. Vier Monate später, lenkte die Schulbehörde jetzt ein – und so stimmte ein Schulausschuss, der zur Überprüfung der Richtlinie eingesetzt wurde, einstimmig FÜR die Abschaffung der alten und überholten Kleidervorschrift!
► Mehr dazu lesen: https://on.bild.de/3gE4qf7 Foto: Twitter/@trevvowilkinson

Ist möglicherweise ein Bild von 1 Person und Text „Bild QUEER Nach Suspendierung wegen bunter Nägel: Trevor setzt neue Schulordnung durch“


Quelle: facebook.com/CSDFrankfurt