Iran: Entsetzen über Ehrenmord an 20-jährigem Schwulen

„Nichts ist schwieriger, als zu erwarten, dass man in ein paar Tagen jemanden sieht, den man liebt, und plötzlich hört, dass er tot ist.“ Aghil Bayat war in die Türkei geflüchtet und wartete dort auf seinen Freund Alireza. Ali schaffte es nicht.

Iran: Entsetzen über Ehrenmord an 20-jährigem Schwulen



Quelle: facebook.com/CSDFrankfurt