Ein Lichtblick für Regenbogeneltern! Wieder einmal brauchte es ein Gericht, um…


Ein Lichtblick für Regenbogeneltern!

Wieder einmal brauchte es ein Gericht, um festzustellen, dass es zur Gleichberechtigung von LSBTIQ* noch immer ein weiter Weg ist. Das OVG Celle stellte nun fest, dass das geltende Abstammungsrecht verfassungswidrig sei. Während in einer heterosexuellen Ehe beide Teile automatisch Eltern bei Geburt des Kindes werden – übrigens unabhängig davon, ob der Mann der biologische Vater ist – haben gleichgeschlechtliche Ehepartner:innen den mühsamen Weg der Adoption zu gehen. Eine klare Verletzung der Grundrechte.

Es bleibt ein Hürdenlauf zur vollständigen Gleichberechtigung. Umso wichtiger, dass Artikel 3 des Grundgesetzes endlich um das Merkmal der sexuellen und geschlechtlichen Identität ergänzt wird. Ach und übrigens: im September sind Wahlen.


Ist möglicherweise ein Bild von Kind und außen


Quelle: facebook.com/CSDFrankfurt