2010 – Stolz auf unsere Vielfalt!

Schon gewußt?

2 Eventmanagerinnen, diverse Aushilfen und ehrenamtliche arbeiten schon seit Monaten am diesjährigen CSD.
12 städtische Behörden und Ämter ent-scheiden beim CSD mit.
Über 2000 Briete werden verschickt, das sind alleine ca. 1.500 EUR Porto!
Das Orga-Team bringt einen kompletten LKW voll eigenem Event-Equipment mit zum CSD.
9.000 Gewinne für die Tombola zugunsten der AIDS-Hilfe Frankfurt werden von 7 Personen akquiriert, sortiert und nummeriert und deren Transport organisiert – das ist ein kompletter LKW voller Preise!
Anschließend werden 300 Spendenquittungen ausgestellt und verschickt.
Über 50 Lieferanten schaffen Event-Equipment für Standbetreiber und Veranstalter in rund 500 Arbeitsstunden an.
Fast 30 Tonnen Bühnentechnik werden in 28 Stunden auf- und in 10 Stunden wieder abgebaut – für 32 Stunden Bühnenshow.
4.443 m Stromkabel und über 1 km Wasserleitung müssen verlegt werden.
Der CSD verschlingt ca. 148.000 Liter Wasser und 5806 kWh Strom (das ist mehr, als ein Einfamilienhaus im Jahr verbraucht).
Rund 100 Standbetreiber und 50 Zulieferer müssen koordiniert und mit Infos versorgt werden.
Für die Demo müssen 40 Wagen und 4.000 Fußgänger mit 15 “Demo- Engeln” koordiniert und durch 90 Ordner gesichert werden.
Über 23 Tonnen Müll fallen in drei Tagen an.
25 Sanitäter und 3 Ärzte auf 9 Schichten verteilt werden (hoffentlich nicht)

Allein die zwei Shuttle Fahrzeuge für die Künstler fahren vom Flughafen, Bahnhof und Hotel zum CSD und zurück rund 600 km.
700 Brötchen, 137 kg Obst, 8 kg Käse, 330 Frikadellen, 800 Würstchen, 1.500 Dosen Red Bull, 400 Liter Kaffee sowie 900 Flaschen Wasser und Softdrinks werden für die Künstler- STAFF- und Helferverpflegung benötigt.
1.500 Luftballons für die Schweige-minute müssen mit Gas gefüllt werden.
Über 1.500 Arbeitsstunden arbeitet das STAFF-Team vor Ort.
Während des CSD werden an den Ständen der Wirte, der Infostraße und an der Tombola von über 200 Menschen rund 10.000 Arbeitsstunden geleistet.

Wer hätte das gedacht?

Euer CSD-Orga-Team Anika und Jazz